Ich melde mich nach einigen Wochen Toskana zurück. Es werden einige Bilder und Geschichten folgen. Es war mein zweiter Besuch der Toskana, aber der Erste mit Kindern. Vielfach habe ich gehört, daß man mit Kindern nicht besichtigen könne, da diese sich nur für Pool und Spielplätze interessieren. Das kann ich glücklicherweise so nicht bestätigen. Wir haben sehr schöne Ausflüge zu bekannten und weniger bekannten Zielen unternommen. Die beiden Antworten meines Nachwuchses, was ihnen am Besten gefallen habe, lauteten auch nicht Strand, Pool oder Spielplatz, sondern der schiefe Turm von Pisa und alle Burgen. Für die Entdeckungen habe ich neben dem Baedecker und einem Reisefüher für Reisen mit Kindern in der Toskana auf die wundervollen Insidertipps unseres sehr freundlichen Gastwirtes vertraut. Diese Kombination deckte alle Wünsche ab.

Pool unserer Unterkunft